Abbildung von Ass-ratiopharm 100 Mg Magensaftresistente Tablette  Tabletten

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Ass-ratiopharm 100 Mg Magensaftresistente Tablette Tabletten

  • PZN:12587499
  • Menge:100 Stück
  • Darreichung:Tabletten magensaftresistent
  • Hersteller:ratiopharm GmbH

rezeptfrei
Weitere Packungsgrößen:
50 Stück
4,49 €*

Grundpreis: 0,04 €/Stück
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung:

Ihre Reservierung liegt am Donnerstag, 15. November ab 12:30 zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiete

ASS-ratiopharm 100mg wird zur Verhinderung von Blutgerinnseln angewandt, um Herzinfarkt, Schlaganfall oder Störungen des Herz-Kreislauf-Systems vorzubeugen.

Wirkstoff/Hauptinhaltsstoffe

Das Produkt enthält Acetylsalicylsäure sowie die folgenden Hilfsstoffe: hochdisperses Siliciumdioxid, mikrokristalline Cellulose, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30%, Triacetin, Kartoffelstärke, Lactose-1-Wasser und Talkum.

Gegenanzeigen

Das Produkt ist kontraindiziert bei Kindern unter 16 Jahren. Ältere Patienten, Schwangere und stillende Mütter müssen vor der Einnahme ärztlichen Rat einholen. Das Produkt darf in folgenden Fällen nicht verwendet werden

  • bei einer Unverträglichkeit gegenüber einem oder mehreren der Inhaltsstoffe, bei Allergien und Reaktionen gegenüber/nach Einnahme von Salicylaten oder NSAR
  • bei Magen- oder Dünndarmgeschwüren, Blutungen, Schlaganfall, niedriger Gerinnungsneigung und schweren Leber- oder Nierenproblemen
  • im letzten Schwangerschaftsdrittel in Dosierung von mehr als 100 mg täglich, bei Anwendung von Methotrexat in Dosierung von mehr als 15 mg pro Woche

Nebenwirkungen

Unter der Anwendung von ASS-ratiopharm 100mg kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Leber- und Nierenfunktionsstörung, hoher Harnsäurespiegel, verlängerte Blutungszeit, Magen- oder Darmgeschwüre bzw. -durchbruch, Blutungen im Magen oder Darm
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, vermindertes Hörvermögen, Schock, Gehirnblutungen, Veränderte Anzahl der Blutkörperchen
  • schwere Hautreaktionen, Stevens-Johnson-Syndrom, Lyell-Syndrom, Anschwellen der Lippen, des Gesichts oder Körpers, starke und lange Monatsblutung, Nesselsucht
  • Blutergüsse, Entzündungen in den Blutgefäßen, Krämpfe im Bereich der unteren Atemwege, Asthma, Atembeschwerden, Übelkeit, Erbrechen
  • triefende Nase, Verdauungsstörungen, Ohnmacht, Schluckbeschwerden, Bluthusten, Blut im Stuhl oder Urin, schwarzer Stuhl
  • Keuchen, Fieber, Gelenkschmerzen

Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Einnahme mit den folgenden Arzneien kann es zu Wechselwirkungen kommen:

  • Corticosteroide
  • Selektiven Serotonin-Wiederuafnahme-Hemmern wie Sertralin oder Paroxetin
  • Glibenclamid, Methoextrat, Acetazolamid, Valproat, Phenytoin, Probenecid, NSAR, Lithium, Digoxin
  • Diuretika, ACE Hemmer
  • Ciclosporin, Tacrolimus
  • Warfarin, Heparin, Clopidogrel

Informationen zur Einnahme

Die empfohlene Dosis beträgt 1 Tablette pro Tag. Die Einnahme sollte nicht zusammen mit Alkohol erfolgen.

Weitere Informationen

Das Produkt eignet sich nicht für Notfälle sondern nur zur Vorbeugung.

Alternative Präparate

ASS Al Protect 100mg Magensaftresistente Tabletten können alternativ zur Vorbeugung von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen verwendet werden.

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Ass-ratiopharm 100 Mg Magensaftresistente Tablette Tabletten

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 04626 334

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch 08:00 - 18:30 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:30 Uhr
Freitag 08:00 - 18:30 Uhr
Samstag 08:00 - 12:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter KreuzApo@t-online.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Team-Foto  Anne Preußer-Ohl
Frau
Anne Preußer-Ohl
Apothekerin
Team-Foto  Nicole Gellusch
Frau
Nicole Gellusch
PTA
Team-Foto  Jenny Schneider
Frau
Jenny Schneider
PTA
Team-Foto  Hilke Carstensen
Frau
Hilke Carstensen
PTA
Team-Foto  Christiane Dendtler
Frau
Christiane Dendtler
PKA
Team-Foto  Bianca Hansen
Frau
Bianca Hansen
PKA
Team-Foto  Carmen Rose
Frau
Carmen Rose
PKA
Team-Foto  Andrea Schlüter
Frau
Andrea Schlüter
Team-Foto  Renate Albrecht
Frau
Renate Albrecht
Botendienst
Team-Foto  Rosie Mauderer
Frau
Rosie Mauderer
Botendienst
Team-Foto  Sabine Baasner
Frau
Sabine Baasner
Botendienst

lernen Sie uns kennen

Koronare Herzkrankheit - Gefäßverengung

Weltweit ist die koronare Herzkrankheit (kurz KHK) eine der häufigsten Erkrankungen des Herzens. In Deutschland sind ungefähr 1,5 Millionen Menschen von ihr betroffen. Da die Ursachen vor allem im persönlichen Lebensstil des Einzelnen liegen, kann die Krankheit sehr gut vorgebeugt werden, z B. durch Nikotinentzug, gesunder Ernährung und viel Bewegung. Auch eine bereits vorhandene Erkrankung kann durch das eigene Verhalten ebenso positiv beeinflusst werden, wie durch medikamentöse oder operative Maßnahmen.

weiterlesen